BRANDENBURG-TAG
Veranstaltungen
Kultur News
Feste & Originale
Spreenixe
Freizeit erleben
Vereine
   Originale

Kultur



Anschrift:

Amt für Schulen, Sport, Kultur,
Kindereinrichtungen und
Jugend
Bereich Jugend und Kultur
Am Markt 2
03130 Spremberg
Tel. (03563) 340 411
Fax (03563) 340 343
Im Internet
E-Mail

Kultur
Juli 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
[ Heute ]
23.04.2017 - 30.09.2017
Vogelschießen
23.07.2017
Gottesdienst in der Kreuzkirche…
23.07.2017
Gottesdienst
30.07.2017
Gottesdienst der Kreuzkirchengemeinde…
30.07.2017
Gottesdienst
05.08.2017
Oma Frieda Kabarett mit Jutta Lindner…
06.08.2017
Gottesdienst in der Kreuzkirche…
06.08.2017
Sonntagsbrunch in der InselPerle…
06.08.2017
Gottesdienst
20.08.2017
Gottesdienst
23.08.2017
„VIVA la Reformation!“ - Kabarett…
27.08.2017
Gottesdienst
02.09.2017
Einschulungsfeier in der InselPerle…
03.09.2017
Sonntagsbrunch in der InselPerle…
03.09.2017
Gottesdienst
10.09.2017
Gottesdienst
12.09.2017
2. Spremberger Robotertag
21.09.2017 - 23.09.2017
LEGO-Kreativ-Tage
24.09.2017
Familien-Gottesdienst
29.09.2017
Hotelgeburtstag in der InselPerle…
Vortrag über die Bildwerke in der Kreuzkirche Spremberg
Datum:   28.04.2017 - 28.04.2017
Zeit:  19:30 Uhr
Ort:  Kreuzkirche Spremberg, Kirchplatz

Am Freitag, 28. April 2017, 19.30 Uhr, hält Rudolf Bönisch aus Lübbenau einen Vortrag über die Bildwerke in der Kreuzkirche. Drei große Gemälde sind allein am Altar von 1660 zu finden. An der Kanzel gibt es die Bilder der vier Evangelisten und weiterer biblischer Gestalten. Die Emporenbrüstungen sind mit 28 Bildern in monochromer Malerei ausgestattet, die zahlreiche Stationen aus dem Leben von Jesus Christus zeigen. Bis vor kurzem war noch nicht das Alter dieser Emporenmalerei bekannt. Es konnte nun als zweifelsfrei der Barockzeit und damit dem 18. Jahrhundert zugeordnet werden.

Für fast alle Bildwerke wurden die Malvorlagen aufgefunden. Das sind Kupferstiche, die nach z. T. sehr bedeutenden Malern gestochen wurden. Somit gibt es in der Kreuzkirche Spremberg barocke Kopien von Peter Candid (München), Joseph Heintz und Matthäus Merian (Basel), Maarten de Vos und Peter Paul Rubens (Antwerpen) und sogar von Raffael (Rom), dem Maler der Sixtinischen Madonna.

In dem umfangreich bebilderten Vortrag werden die Bildwerke einzeln erläutert, die Malvorlagen den Gemälden gegenübergestellt und auf die Besonderheit und Einmaligkeit einiger Bilder in der Kreuzkirche hingewiesen. In Bearbeitung ist derzeit ein Buch des Autors, in dem alle 42 Bilder abgedruckt und mit Texten versehen sind; es soll noch 2017 erscheinen.

Der Eintritt ist frei; um eine Spende wird gebeten.

Weitere Infos::  www.spremberg-evangelisch.de
1  2  [>] 




Suche
Mitmachen
Impressum
Terminkalender
Mitfahrzentrale
3XCMS
Home
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.